Auf dem Galaxy Tab 4 läuft Android.4.2 (KitKat) - der Vorgänger Galaxy Tab.1 wartet immer noch auf ein deutsches Update.
Selbst mit Docking-Tastatur ist es nur rund 30 Euro teurer als das Galaxy Tab.
Samsung, die S-Klasse ist Luxus: Auch bei den Tablets von Samsung.Nicht alles ist Bloatware: Dropbox kommt beispielsweise auf dem Galaxy-Tablet mit 50 GB Speicherplatz für zwei Jahre.Und stehen im Konkurrenzkampf mit dem iPad Air.Einen Lichtsensor hat sich Samsung beim Galaxy Tab 4 gespart.Per Micro-USB laden Sie das Tablet auf.Wie immer belässt es Samsung nicht bei einem Standard-Android, sondern versieht das Galaxy Tab mit seiner Bediener-Oberfläche TouchWiz sowie zahlreichen Apps - darunter viele Werbe-Apps.Samsung oculus nou original cu cutie 79 euro motorola Atrix 2 /.Das Galaxy Tab.1 spielt dagegen eher in der Golf-Klasse: Ausstattung und technische Daten rufen kein Erstaunen hervor.Samsung hat auf dem Galaxy Tab 4 mit dem Kindermodus eine App installiert, die nur bestimmte Apps für jüngere Tablet-Nutzer freigibt.Samsung, leicht, aber nicht sehr ausdauernd, das Galaxy Tab 4 ist leichter und flacher als die meisten Tablets in dieser Preisklasse - nur in der Luxus-Liga finden sich mit dem iPad Air und dem Galaxy Tab S leichtere 10-Zoll-Tablets.Außerdem können Sie auch beim Galaxy Tab.1 mit der Funktion Multi-Windows zwei Apps nebeneinander platzieren.DBT.4.2, xEO.4.2, xEF.4.2, eUR.4.2, xSK.4.2, bGL.4.2, rOM.4.2, xEZ.4.2, lUX.4.2, bTU.4.2, sEK.4.2, aTO.4.2, pHE.4.2, sER.4.2, xEH.4.2, sEE.4.2, reduction d'impôt travaux sIO.4.2, bSE.4.2, asia, tUR.4.2, iLO.4.2 THR.4.2 PAK.4.2.Dafür punktet es mit einem vernünftigen Preis: Die wlan-Variante bekommen Sie derzeit für rund 240 Euro, das getestete LTE-Modell liegt bei rund 320 Euro.
Im Test erkennt das Tablet nur FAT32-Sticks, die per OTG-Kabel angeschlossen sind, keinen ntfs-formatierten Speicher.



Das Samsung Galaxy Tab.1 ist keine Konkurrenz mehr für das iPad Air.

[L_RANDNUM-10-999]